Krischanitz Kollektion bentwood

Bugholz in seiner schönsten Form

Die Kollektion bentwood, entworfen von Adolf Krischanitz, nutzt Bugholz nicht nur als leichtes und auf das Wesentliche reduzierte Basismaterial, sondern auch als gestalterisches Mittel, um vier Möbeltypen mit markanten Wesenszügen und jeweils spezifischen Gebrauchs- und Bedeutungsformen herauszuarbeiten. Das „daybed bentwood no. 01“ mit seinem schlanken, geradlinigen, bodennahen Bugholzgestell und der ebenen, geometrischen Stepplederpolsterung regt zur konzentrierten Kontemplation an. Daneben macht das „chairbed bentwood no. 02“ mit seiner körpernahen Wellenlinie und textiler Gurtbespannung Müssiggang salonfähig

Produktserien

Krischanitz Kollektion bentwood

bentwood no. 01 | contract chair

Krischanitz Kollektion bentwood

bentwood no. 02 | armchair

Krischanitz Kollektion bentwood

bentwood no. 03 | chairbed

Krischanitz Kollektion bentwood

bentwood no. 04 | daybed

Beschreibung

Zwischen Stuhl und Sessel bewegt sich „bentwood armchair“. Rückenlehne und Sitzfläche sind durchgehend komfortgepolstert, Füsse und Armlehnen – jeweils in einem Seitenteil vereint – bestehen aus Bugholz. Als jüngerer, etwas höher gebauter Bruder präsentiert sich „bentwood contract chair“.

Referenzen

21er Haus | Wien

21er Haus | Wien

mehr Kollektion.58 | Krischanitz Kollektion bentwood